Besuchen Sie unsere Seite
Logo
 4. Januar
 
Infobrief OASIS Ferragudo
 
Liebe Gäste der Oasis,

 
Neujahrswünsche, das Al-Mutamid-Musikfestival, Olhão und eine Mondfinsternis.
 
Dankeschön für die vielen positiven Rückmeldungen! Wir freuen uns auf das Neue Jahr und blicken optimistisch nach vorne. Die Grundlage für 2019 heißt: Frieden, Liebe, Gesundheit, Vertrauen, Fairness, Gelassenheit, Mut und Kreativität .

Wir wünschen ein SCHÖNES JAHR 2019!

Vielleicht kreuzen sich unsere Wege diese Jahr, wir würden uns sehr freuen und werden Ihnen auch 2019 ein guter Gastgeber sein.

Das OÁSIS Team.
andalusische Musik Bild
Das Al-Mutamid-Musikfestival bringt arabisch-andalusische Musik der alten Medina und der jüdischen Viertel des mittelalterlichen Portugal in der Algarve zum Klingen. Al-Mutamid wurde im Jahr 1063 Herrscher über Silves und war zudem ein berühmter Dichter. Das Festival ist seit 19 Jahren eine Hommage an Historie und Kultur der Region. In Lagoa gastiert nun das Novan Ensemble aus dem Iran und eröffnet dem Publikum die Kunst der Paläste und Gärten des einstigen persischen Reiches. Klassische und moderne Folklore, gespielt auf traditionellen Instrumenten von visueller und klanglicher Schönheit, erwecken 1001 Nacht zum Leben.
Stadt Ohlão bei Faro
Die britische Zeitung ‘The Telegraph' rät zu einem Ausflug nach Olhão. Die Stadt sei empfehlenswerter als Porto oder Lissabon, da sie sich den Bausünden widersetzt habe, die in anderen Städten sichtbar seien. Olhão im Herzen des Naturparks Ria Formosa ist laut ‘Telegraph' nicht überlaufen, ruhig und verkehrsarm. Die ersten Häuser aus Stein wurden hier erst Ende des 18. Jahrhunderts gebaut, und zwar in der bis heute charakteristischen, aus der arabischen Architektur Nordafrikas überlieferten Bauweise: Würfelförmige Häuser mit Flachdach, auf das bei mehr Wohnraum-Bedarf ein kleinerer Kubus aufgesetzt wird. Olhão hat seinen Platz in den Geschichtsbüchern auch dem Aufstand seiner Bürger gegen die Besetzung durch das Heer Napoleons 1808 zu verdanken, was schließlich zur Vertreibung der französischen Truppen aus Portugal führte.
Bild Mondfinsternis
Die Algarve gehört zu den Regionen, in denen man die totale Mondfinsternis am 21.1. besonders gut verfolgen kann. Die Sternwarte in Lissabon verspricht „exzellente Sicht“ (falls Petrus keine Wolken davorschiebt). Um 03:37 Uhr MEZ, wenn der Mond in den Erdschatten eintritt, ist der Beginn der Eklipse für etwa eine Stunde zu beobachten. Ab 06:12 Uhr MEZ, wenn der Mond langsam wieder aus dem Erdschatten herautritt, soll die Mondfinsternis noch einmal für eine halbe Stunde gut zu sehen sein, bis sie um 08:48 Uhr MEZ endet.
Last-Minute-Angebot: Januar/Februar 2019

Den vollständigen Belegungsplan 2019 können Sie mit einem Klick hier einsehen. Nochmals alles Gute im neuen Jahr wünscht Ihenen Ihr OÁSIS Team.

www.ferragudo-oasis.com

    Email:info@ferragudo-oasis.com
    Email:info@algarve-smile.com
    Phone:+351 282 094 229
Phone:+49 [0] 174 191 4448
Copyright © 2018, OASIS - Espiral Azul, Ferragudo, Portugal.

Danke, ich moechte den Oasis Infobrief nicht mehr erhalten. unsubscribe.