Besuchen Sie unsere Seite
Logo
 4. September 2019
 
Infobrief OASIS Ferragudo
 
Liebe Gaeste,
 
Weinanbau, Strand und Radfahren
 
Der portugiesische Hauptferienmonat August ist vorbei, nicht aber der Sommer in der Algarve, und es gibt auch jetzt vieles zu entdecken.
Wein

Trauben
Wenn von Wein aus Portugal die Rede ist, fällt nur Wenigen die Algarve als Anbauregion ein. Dabei wachsen Reben hier schon seit den Zeiten der alten Römer und der Weinbau war noch vor weniger als hundert Jahren, bevor der Tourismus Fuß fassen konnte, in fast jedem Ort ein wichtiger Teil der Landwirtschaft. Längst haben die Winzer den fruchtbaren Boden der Region wiederentdeckt und produzieren anerkannt guten Rebensaft. Die ab diesem Monat anstehende Ernte verspricht rekordverdächtige Mengen und höchste Qualität. Dies liegt an der Bereitschaft der in der Region ansässigen, rund vierzig Weingüter zur Innovation durch die Einführung neuer Rebsorten: Neben den bereits bekannten und beliebten Rotweinen aus der Algarve kommen nun immer mehr und gute Rosé- und Weißweine. Bei einem Besuch im Restaurant raten wir Ihnen, die gängigen Etiketten auf der Weinkarte einmal außer Acht zu lassen und ein Glas aus der Algarve zu probieren.
Strand

Beach
Das Meer „weckt Fantasie in uns, wir geben uns dem Zuschauen hin, der Muße und der Melancholie“, so der Schriftsteller Ramalho Ortigão über einen Besuch am Strand vor 150 Jahren. Damals waren die Gestade menschenleer, doch auch heute gibt es Badeufer, die aufgrund ihrer Abgeschiedenheit und natürlichen Schönheit zum Träumen einladen. Ein solcher Strand liegt in der Nähe Ihres Ferien-Domizils: Die Praia do Carvalho, die sich wie eine Muschel in eine Felsenbucht schmiegt. Im Westen gibt es eine kleine Höhle. Eine in den Fels gemeißelte Treppe ermöglicht den Aufstieg und einen traumhaften Blick über den Ozean und auf die steinerne Insel vor der Küste. Ortsansässige erzählen, der Strand trage den Namen eines Kapitäns zu See, der hier vor rund zweihundert Jahren privates Eigentum besaß. Heute ist der Strand ebenso öffentlich, wie alle Strände in Portugal. Sämtliche Uferzonen sind öffentliches Eigentum, für ihren Besuch Geld zu verlangen oder gar das Betreten zu verhindern, ist nicht gestattet.
Radfahren 1

Radfahren 2
Die Algarve bietet jede Art von sportlicher Betätigung für den aktiven, kurzweiligen Urlaub: Von Golf über Fallschirmspringen, Wandern und Wassersport bis hin zum Motorsport. Radfahrer wurden gelegentlich ein wenig vernachlässigt. Zwar finden in der Region regelmäßig internationale Turniere statt, doch mit dem Rad gemächlich über Straßen zu rollen, ist nicht überall leicht. Eine nationale Strategie für aktive Fahrrad-Mobilität soll das ändern. In den kommenden zehn Jahren soll das Radwegenetz landesweit verfünffacht werden. Auch die Algarve profitiert, wenn bestehende Strecken in ein zusammenhängendes Wegenetz eingebunden werden (www.portuguesetrails.com/de/regions/algarve).
Der Tourismusverband der Algarve (RTA) fördert zudem die ‘Ecovia Litoral’, die über 200 km von Sagres im Westen bis zur spanischen Grenze durch die Region führt und ermöglicht, die gesamte Region auf zwei Rädern zu erkunden. Die dazu notwendigen Zweiräder (auch E-Bikes) kann man inzwischen in fast jeder Ortschaft mieten, auch in Ferragudo.
Last-Minute-Angebot: September/Oktober
Casa Limão bietet sich für einen längeren Aufenthalt an, ansonsten finden Sie noch einige Lücken für 'kleine Fluchten' in die sonnige Algarve. Fragen Sie unverbindlich an, preislich werden wir Ihnen entgegenkommen.

www.ferragudo-oasis.com

    Email:info@ferragudo-oasis.com
    Email:info@algarve-smile.com
    Phone:+351 282 077 825
Phone:+49 [0] 174 191 4448
Copyright © 2018, OASIS - Espiral Azul, Ferragudo, Portugal.

Ich möchte aus ihrem Verteiler gelöscht werden. unsubscribe.